Emilio Bode ist Hallen-Landesmeister 2018

Emilio Bode wird neuer Hallenlandesmeister 2018 in der Altersklasse U12.

Emilio Bode wird neuer Hallenlandesmeister 2018 in der Altersklasse U12.

Der 1. TC Magdeburg hat einen neuen Hallen-Landesmeister und eine frische gebackene Vizelandesmeisterin. Am vergangenen Wochenende fanden die 26. Landesmeisterschaften vom Tennisverband Sachsen-Anhalt in Halle-Queis statt. Emilio Bode und Greta Steinmetz, beide starteten in den Altersklassen U 12, konnten souverän gegen ihre Gegner aufschlagen. Emilio Bode, der als Favorit in das Wochenende startete, bezwang seinen Finalgegner, Anton Schiryaev aus Schönebeck, in zwei Sätzen und sicherte sich den Landesmeistertitel. Greta Steinmetz unterlag lediglich der späteren Siegerin Luisa Jeschke aus Burg. Am Ende freute sie sich über den zweiten Platz. Jubel herrschte auch bei den Trainingskameraden Colin Sandrock und Hannes Stephanik. Sie sammelten weitere Turniererfahrung und erkämpften sich jeweils Siege in den Nebenrunden. Auch die jugendlichenTennishoffnungen des 1. TC Magdeburg in der Altersklasse U 18 lieferten sich bei den Hallenlandesmeisterschaften spannende Duelle. Fünf Spieler gingen in der U18 für den 1. TCM an den Start. Große Erwartungen ruhten im Vorfeld auf den Schultern von Charlotte Wengrzik. Sie unterlag der späteren Hallenlandesmeisterin Nicole Musielak von TC Sandanger 6:2; 6:2. Für Romina Krömer reichte es im Halbfinale für Platz drei.
Bei den Junioren spielte sich Paul Bonnekoh bis ins Viertelfinale, wo er gegen seinen Trainingspartner Ron Weber ausschied. Hier heißt der neue Hallen-Landesmeister 2018 erwartungsgemäß Armin Koschtojan, ebenfalls vom Tennisclub Sandanger.