Felix Neumeister ist Ostdeutscher Vizemeister 2018

Mit Felix Neumeister, Emilio Bode und Romina Krömer nahmen am vergangenen Wochenende gleich drei Spieler des 1. TC Magdeburg e.V. an den Ostdeutschen Jugendmeisterschaften 2018 der Altersklassen U12 und U14 in Leipzig teil.

Beim Kräftemessen mit den Nachwuchssportlern aus den anderen Ostdeutschen Tennisverbänden konnten die größten Erfolge bei den Junioren U12 eingefahren werden. Felix spielte sich mit tollem Tennis sensationell bis ins Finale und krönte sich zum neuen Ostdeutschen Vizemeister. Emilio zeigte ein sehr gutes Turnier mit seiner Finalteilnahme in der Nebenrunde.

Junioren U12
Felix, an Position 2 gesetzt, startete in das stark besetzte Teilnehmerfeld mit einem Auftaktsieg ohne Spielverlust. Im Viertelfinale sollte der erste Härtetest für ihn folgen. In einem engen Match über drei Sätze setzte Felix sich gegen seinen Kontrahenten aus Berlin durch und konnte am Sonntag mit einem ungefährdeten Zweisatzsieg im Halbfinale sein Finalticket buchen. Im Finale erwies sich dann die aktuelle Nr. 6 der AK U12 im DTB-Ranking, Nikolai Barsukov, als zu stark. 
Für Emilio kam das Aus im Hauptfeld leider schon in Runde 1 gegen einen späteren Halbfinalisten. In der Nebenrunde zeigt er dann aber seine Klasse und zog mit zwei Siegen in das Finale ein. Dieses sollte ein Spiel auf Augenhöhe sein und ging letztendlich leider knapp im Match-Tie-Break mit 7:10 verloren. 

Juniorinnen U14
Romina hatte in ihrer Konkurrenz Lospech. Sie erwischte mit Julia Zhu aus Berlin in Runde 1 die beste Spielerin des Wochenendes sowie die spätere Titelträgerin und war leider chancenlos in ihrem Match. In der Nebenrunde konnte Sie das Auftaktmatch deutlich enger gestalten, schied jedoch nach knappen zwei Sätzen aus.