TCM-Jugend schlägt beim Hallenturnier in Hannover auf

Das vergangene Wochenende (26. – 28.10.2018) nutzten zahlreiche Nachwuchsspieler/-innen aus unserem Verein, um beim 137. Herbst-Classics in Isernhagen bzw. Wunstorf aufzuschlagen und in die Hallensaison zu starten.

Romina Krömer aus unserem Junior-Team sicherte sich den Nebenrundentitel in Isernhagen

Im Feld der Juniorinnen U14 waren mit Romina Krömer und Emily Thieme aus unseren Junior-Team sowie Klara Vielhaber gleich drei Nachwuchsspielerinnen vertreten. Leider waren die Auftakthürden an diesem Wochenende zu groß und es konnte kein Sieg im Hauptfeld errungen werden. Dafür zeigte Romina in der Nebenrunde ihre gute Form, gab in ihren zwei Begegnungen auf dem Weg ins Finale nur ein einziges Spiel ab und entschied dieses gegen ihre Gegnerin vom Heidberger TC (Tennisverband Niedersachsen-Bremen) mit 6:4 und 6:2 für sich. Emily konnte ebenfalls einen hart erkämpften Erfolg im Match-Tie-Break erringen. Für Klara reichte es leider dieses Mal nicht für einen Erfolg.

Die Junioren U14 schlugen in Wunstorf auf und unseren Verein vertraten mit Bennet Richter und Felix Neumeister zwei Nachwuchstalente in einem sehr guten Teilnehmerfeld. Beide konnten ihre Auftaktpartien im Hauptfeld siegreich gestalten und zeigten dabei gute Leistungen. Leider konnte der Erfolgslauf im Achtelfinale nicht fortgesetzt werden und es musste trotz guter Turnierleistung nach Niederlagen die Heimreise angetreten werden.