Tolle Turniererfahrungen für Junior-Team beim 33. Harz-Leine-Cup 2018

Mit Felix Neumeister, Emilio Bode, Greta Steinmetz und Hannes Stephanik nahmen vier Spieler/-innen unseres Junior-Teams am 33. Harz-Leine-Cup 2018 mit den Stationen Duderstadt, Osterode und Göttingen im Tennisverband Niedersachsen-Bremen e.V. teil.

Zum Auftakt in Duderstadt konnte Felix nach zwei deutlichen Siegen in der Altersklasse U14 das Finale erreichen und belegte letztendlich Platz 2. Hannes und Emilio traten nach Auftaktniederlagen im Hauptfeld in der Nebenrunde an. Dort konnte Hannes seinen ersten Matcherfolg verbuchen, musste sich im Anschluss im vereinsinternen Duell Emilio geschlagen geben.  
Greta zog nach einem Freilos zum Auftakt und einem sicheren Sieg in zwei Sätzen in das Halbfinale der U12 Juniorinnen ein. Dort sammelte sie gute Matchpraxis gegen die Nr. 1 der Setzliste und späteren Turniersiegerin.

In Osterode am Harz trumpfte Emilio in der Altersklasse U12 groß auf, kämpfte sich mit einem knappen Sieg im Match-Tie-Break ins Viertelfinale, welches er dann deutlich in zwei Sätzen siegreich gestalten konnte. Im Halbfinale war dann gegen den späteren Turniersieger Endstation. Hannes konnte einen weiteren Matcherfolg verbuchen, unterlag im Viertelfinale der Nummer 2 der Setzliste. Felix musste sich nach seinem Auftaktsieg leider im Viertelfinale der AK U14 in knappen zwei Sätzen geschlagen geben. 

In Göttingen zog Felix mit einem glatten Sieg in das Viertelfinale ein, unterlag dort jedoch der Nummer 2 der Setzliste des Turniers. Für Emilio war nach einem deutlichen Auftaktsieg im Viertelfinale nach einer knappen Niederlage im Match-Tie-Break das Turnier beendet.

Ergebnisse Duderstadt

Ergebnisse Osterode am Harz

Ergebnisse Göttingen