Zwei Podestplätze bei den Hallenlandesmeisterschaften der Aktiven & Altersklassen in Halberstadt

Bei den am vergangenen Wochenende (28.02. bis 01.03.2020) parallel ausgetragenen Hallenlandesmeisterschaften der Aktiven und Altersklassen des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt in Halberstadt sicherten sich zwei TCM-Spieler einen Platz auf dem Podest.

In der Herrenkonkurrenz konnte Jan Stabenow nach Freilos in Runde 1 und einem glattem Zweisatzsieg im Viertelfinale das Ticket für das Halbfinale buchen. Dort musste er leider verletzungsbedingt beim Spielstand von 6:7 0:1 aufgeben, konnte sich aber über den geteilten dritten Platz freuen. Ron Weber zog mit einem hart erkämpften Sieg in drei Sätzen in das Viertelfinale ein, unterlag jedoch dort dem späteren Finalisten in zwei Sätzen. Bennet Richter erreichte nach Auftaktniederlage im Hauptfeld mit einem Sieg das Finale der Nebenrunde (siehe Foto).

Im Wettbewerb der Herren 30 waren mit Matthias Hoberg und Sören Brauns zwei TCM-Akteure vertreten. Sören zog mit einem souveränen Sieg und einer Niederlage im Gruppenmodus in die Endrunde am Sonntag ein. Dort war dann leider der spätere Titelträger Michael Seeber aus Stendal eine zu hohe Hürde und es reichte zum geteilten dritten Platz. Für Matze endeten die Wettkämpfe nach einer knappen Niederlage im Match-Tie-Break des ersten Gruppenspiels sowie einer Zweisatzniederlage gegen den späteren Titelträger bereits in der Gruppenphase.