Familienturnier ins Wasser gefallen

Es ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Das Familienturnier, das am Sonnabend ausgetragen werden sollte, wurde ein Opfer ergiebigen Regens.

wasserspiele1Trotz schlechter Prognosen und der Warnungen von Platzwart Tom hatten sich einige unverzagte Sportfreunde dennoch auf die Anlage verirrt. Statt zum Racket griffen sie zu Kaffee und Kuchen. Das Firmentennis am Tag darauf konnte dann wieder stattfinden.