Überragend: Landesmeistertitel für Amy und Sophie

Der Jubel kannte keine Grenzen – sowohl bei Amy Marscheider (U 12) als auch bei Sophie Tihomirnova (U16). Die beiden Mädels  holten am Wochenende die Landesmeistertitel.

AmyAuf der Anlage des TC Peißnitz in Halle gingen die beiden Topgesetzten hoch motiviert ins Turnier. Auch Paul Bonnekoh vertrat unseren Verein bei den 24. Landesmeisterschaften. Für ihn kam im Viertelfinale trotz aufsteigender Formkurve gegen den an Nummer 3 gesetzten Luca Müller vom Biederitzer TC das Aus.
Amy und Sophie zogen ohne Probleme in ihre Endspiele ein. Auf Sophie wartete im Finale mit Amina Kuc vom Biederitzer TC keine Unbekannte. Den ersten Satz gewann sie souverän. Sophie bestimmte das Match und behielt auch im zweiten Satz die Nerven. Dort spielte Amina stärker auf und hielt bis zum Stand von 4:3 gut mit. Sophie spielte dann aber den Satz mit 6:3 zu Ende und freute sich danach riesig über ihren Erfolg – Landesmeisterin in der U 16, im Alter von 14 Jahren.
Zeitgleich kämpfte auf dem Nachbarplatz Amy im Finale der U 12. Für die 11-Jährige kam es zum dritten Mal in diesem Jahr zum Duell mit Lena Schneider vom TV Osterburg. Nach zwei knappen Niederlagen ging Amy entschlossen ins Finale. Sie stellte sich taktisch anders ein, bestimmte das Match, spielte viele Volleys, bewies Nervenstärke und blieb am Ende fehlerfreier in den Ballwechseln.  Nach drei Stunden hieß es dann endlich im dritten Satz Matchball für Amy. Sie brauchte 4 davon, um endlich Landesmeisterin zu sein. Am Ende freuten sich Sophie und Amy über ihre Erfolge und können sich jetzt Landesmeister 2014 nennen. Beide unterstützten sich im Turnier, feuerten sich an, drückten die Daumen und demonstrierten auch in dem Einzelsport Tennis eine Teamfähigkeit.