3. Platz beim TSA- Vereinsaward 2018


Im Rahmen des diesjährigen Landesverbandstages des Tennisverbandes Sachsen- Anhalt e.V. (TSA) am 16.03.2019 erhielt der 1. TCM die Urkunde für den 3. Platz beim erstmalig ausgelobten Vereinsawards des TSA.

Als Vertreter unseres Vereins nahmen Sören Brauns – gleichzeitig als Vizepräsident und Ressortleiter Finanzen im TSA engagiert -, Renate Quast sowie Jürgen Hoberg an dieser zentralen Veranstaltung des Verbandes teil. Mittels umfangreichen Bewertungsfragebogen wurden die notwendigen Kriterien abgefragt, die letztlich in diesen Bronzerang mündeten. Nach kurzzeitiger Enttäuschung überwog jedoch der Stolz über diese Leistung, die im Jahr 2018 durch viele positive Veranstaltungen und Entwicklungen erreicht wurde. So nahmen Renate und Jürgen die Ehrung vom Präsidenten des TSA, Axel Schmidt, freudig entgegen.

Axel Schmidt, Präsident des TSA, gratulierte Renate Quast und Jürgen Hoberg, beide vom Vorstand des 1. TC Magdeburg e. V., zum 3. Platz beim Vereinsaward 2018. Foto: U. Lehmann

Beim 30. Landesverbandstages waren als Gäste der Präsident des Deutschen Tennisbundes, Ulrich Klaus, sowie der Sportdirektor des LandesSportBundes Sachsen-Anhalt, Torsten Kunke, ebenfalls anwesend. Diese konnten dann auch mitverfolgen, wie unser Verein noch für die Landesmeistertitel im Sommer 2018 in der Juniorinnen U 14 und bei den Damen 30 geehrt wurde. Ferner ist es gelungen, beim LK Club-Race 2018 landesweit den 2. Platz zu erringen. Im Ergebnis war es für unsere Delegation eine gelungene Tagung mit vielen Informationen und neuem Input – wie etwa das neue DTB-Modul zum Vereinsbenchmarking – für das Engagement im 1. TCM.