Greta und Emilio über ihre Ziele bei den Landesmeisterschaften 2019

Bereits zum dritten Mal ist der 1. TC Magdeburg vom 31.08. bis 01.09.2019 Ausrichter der Jugendlandesmeisterschaften des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt e.V.. Für den 1. TCM gehen sieben ambitionierte Talente an den Start, unter anderem Greta Steinmetz und Emilio Bode, beide U14. Sie gaben in einem Kurzinterview darüber Auskunft, was sie sich für die Landesmeisterschaften 2019 vornehmen:

Am 31.8. wirst du erneut an der Landesmeisterschaft der Altersklasse U14 teilnehmen. Wie ist es für dich im letzten Jahr gelaufen und was hast Du Dir für dieses Jahr vorgenommen?

Greta Steinmetz: Im vergangenen Jahr habe ich Platz 2 in der Nebenrunde erreicht. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, das bestmögliche aus mir herauszuholen und besser als im vergangenen Jahr abzuschneiden, nach Möglichkeit in der Hauptrunde. Dazu möchte ich meine einhändige Rückhand verbessern und und im Match noch häufiger einsetzen.

Wie bereitest Du Dich darauf vor?

Greta Steinmetz: Im Vorfeld der Landesmeisteschaften bemühe ich mich, meine Turnierhärte und Matchpraxis zu stärken, indem ich an drei ausgewählten Wettbewerben in Sachsen-Anhalt teilnehme.  Ich werde ein besonderes Augenmerk auf das Training meiner Rückhand legen.

Schaust Du vorher gern mal auf die Meldeliste wer deine möglichen Gegnerinnen sind?

Greta Steinmetz: Ja, das mache ich grundsätzlich, um mir einen Überblick über meine potentiellen Gegner zu verschaffen und mich gegebenenfalls gezielt auf sie einzustellen bzw. vorbereiten zu können.

Was bedeutet es für Dich die Landesmeisterschaft zu Hause auf deiner Trainingsanlage zu spielen?

Greta Steinmetz: Das eischeint mir schon als ein Vorteil, da mir das Umfeld vertraut ist und ich mich leichter hier zurechtfinde. Auch die Anreise zum Wettkampf ist natürlich wesentlich bequemer und man geht so etwas entspannter ins Match.

Am 31.8. wirst du erneut an der Landesmeisterschaft der Altersklasse U14 teilnehmen. Wie ist es für dich im letzten Jahr gelaufen und was hast Du Dir für dieses Jahr vorgenommen?

Emilio Bode: Letztes Jahr bin ich im Halbfinale auch wegen einer Verletzung ausgeschieden.   Für dieses Jahr nehme ich mir vor, in all meinen ganzen Matches die ganze Zeit über mental stark zu bleiben und mein ganzes Können abzurufen.

Wie bereitest Du Dich darauf vor?

Emilio Bode: Fokussiert beim Training sein und immer mit 100 % trainieren.

Schaust Du vorher gern mal auf die Meldeliste wer deine möglichen Gegner sind?

Emilio Bode: Meistens schon. Denn wenn ich die Gegner kennen sollte, kann ich mich im Training schon auf die Spielweise einstellen.

 

Was bedeutet es für Dich die Landesmeisterschaft zu Hause auf deiner Trainingsanlage zu spielen?

Emilio Bode: Ich fühle mich auf unserer Anlage wie zuhause. Von daher kann ich mit einem guten Gefühl ins Turnier gehen.