Ostliga: Damen chancenlos

Unsere Damen-Mannschaft reiste am zweiten Spieltag in der Ostliga zum Mitfavoriten um den Staffelsieg, der 1. Mannschaft des TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz. Ohne Sybille Pohnert und Sophie Tihomirnova gab es gegen die überlegenen Gastgeberinnen die zweite 0:9-Niederlage.

Die Gastgeber traten mit den Tschechinnen Zalabska und Kucharova sowie mit den ehemaligen und aktuellen sächsischen Meisterinnen Sarah-Maria Richter und der Ex-Hallenserin Marlene Herrmann an. An Position 2 gab es die Wiederholung des letztjährigen Meisterschaftsendspiels von Sachsen-Anhalt zwischen Marlene Herrmann und Franziska Plate (TCM). Damals wie aktuell ging die Dresdenerin als Siegerin vom Platz. Diesmal leistete Plate aber wesentlich härteren Widerstand. Herrmann gewann mit 6:2, 7:6.

Auch im Spitzenspiel gegen Zuzana Zalabska (Dresden) versuchte Tina Troschke alles, um der Tschechin Paroli zu bieten. Aber es gelang ihr kein Teilerfolg, sie verlor gegen die Weltklasse-Spielerin mit 2:6, 0:6. Linda Wilkerling, Kathrin Tichy und die nachgerückten Sabine Lindenau und Leonie Stehlich verloren ihre Einzel glatt.

In den Doppelpartien zeigten Troschke/Plate (TCM) bei ihrer Niederlage mit 4:6, 6:4 und 7:10 (Tiebreak) gegen Herrmann/Kunert (Dresden) ihre Möglichkeiten, die sie bei den folgenden Spielen hoffentlich erfolgreicher zeigen können. Die notwendigen Siege für den Klassenerhalt können an den kommenden Spieltagen gegen den SC Brandenburg Berlin oder Dresden-Blasewitz 2 durchaus gesichert werden.

Ergebnisse unter www.sportverbund.de/Ostliga oder www.tennis-tsa.de/the league/Ostliga