3. Platz für Romina Krömer bei den Hallenlandesmeisterschaften 2019

Bei den Titelkämpfen des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt am vergangenen Wochenende in Halle-Queis sicherte sich unsere Nachwuchsspielerin Romina Krömer mit dem Einzug ins Halbfinale einen sehr guten dritten Platz. Die spätere Titelträgerin Amina Kuc vom Biederitzer TC war an diesem Wochenende noch eine zu große Hürde.

Emily Thieme errang, nach einer knappen Auftaktniederlage in drei Sätzen im Hauptfeld gegen die an Nr. 1 gesetzte Leni Hirschmann (TC Sandanger), einen Matcherfolg in der Nebenrunde.

Im Feld der Herren konnte lediglich Ron Weber seine Auftakthürde meistern und erreichte durch einen Zweisatzsieg gegen Bozo Zanic (TC Sandanger) das Viertelfinale. Dort musste sich Ron dem an Position 4 gesetzten Tom Glücklederer aus Wernigerode leider geschlagen geben.

Emilio Bode konnte an diesem Wochenende in seinen beiden Spielen leider keinen Sieg einfahren, sammelte aber im Turnierfeld der Herren viel Erfahrung.

Wir gratulieren den neuen Titelträgern zu einem erfolgreichen Wochenende!

Hier gibt es die Ergebnisse des Wochenendes