Jugend-Punktspiele: Starke Leistungen

Die Punktspielsaison ist vorbei. Unsere Kinder- und Jugendmannschaften haben in ihren Staffeln gut abgeschnitten. Ein kurzer Rückblick.

image1U18:
Die erste Mannschaft hat den Staffelsieg nur knapp verpasst. Nur der MTC Germania war zu stark. Zum Team gehören: Henning Otte, Anton Letzgus und Luca Büttner
Die zweite Mannschaft mit Alrik Rehwald, Lennart Saalmann, Markus Günzel hat die Staffel als Fünfter abgeschlossen. Und die dritte Mannschaft mit Jan Pomarenke, Felix Fuchs, Sebastian Miller und Jan Felix Malter landeten in ihrer Staffel am Ende auf Rang 3.

Junioren U14
Die erste Mannschaft hat die Klasse in der Jugendliga sicher gehalten. Es spielten Paul Bonnekoh und Robert Neuling. Ein guter zweiter Platz und damit der knapp verpasste Staffelsieg stand am Ende für die zweite Mannschaft zu Buche, da sie im letzten entscheidenden Spiel gegen Halle 94 nicht in Bestbesetzung antreten konnte. Mit dabei: Daniel Bock, Lennart Saalmann und Lucas Neumann.image2

 

 

 

image3U12 Mix
Die erste Mannschaft erreichte einen tollen zweiten Platz in ihrer Staffel – als 11-Jährige. Sie dürfen im nächsten Jahr nochmal in dieser Altersklasse antreten
Spieler: Malte Saalmann, Emil Fabiensky und Daniel Dolgov.
Einen vierten Platz in ihrem ersten Punktspieljahr erreichten die Mädels um Leonie Welger, Emily Thieme und Lena Fredericke Mayer. Sie dürfen auch alle im nächsten Jahr wieder in dieser AK antreten

U10 Mixed
Nach einer unglücklichen Niederlage gegen die SG Einheit Stendal erreichte das Team Platz zwei. Spieler: Julius Breyer, Klara Vielhaber, Luca Maleen Nörenberg und Jana Schwab.

U9 Mixed
Die Mannschaft sammelte erste Punktspielerfahrungen und erreichte immerhin einen Sieg. Spieler: Raphael Schiller, Pascal Darius Zadek, Arvid Zander und Greta Steinmetz.image4 (1)

U8
Die erste und zweite Mannschaft wurden sensationell in beiden Staffeln Zweite und qualifizierten sich für das Landesfinale im September. 
Spieler: Hannes Stephanik, Constantin Porsch, Colin Sandrock, Ferdinand Porsch, Tabea Mayer und Jan Krause.

U18 weiblich
Sophie Tihorminiva, Madleen Lüdtke, Amy Marscheider, Charlotte Wengrzik, Katharina Frömming, Kim Kafanke und Hang Vu wurden souverän Staffelsieger und spielen im September um den Aufstieg in die höchste Spielklasse (Jugendliga)


U14 weiblich
das Team ist Landesmeister geworden. Amy Marscheider und Charlotte Wengrzik gewannen souverän der Landesmeistertitel und ließen der Konkurrenz keine Chance. Außerdem spielten beide eine starke Landesoberligasaison bei den Damen und wurden hier Landesmeister.

U21
Die Mannschaft ist souverän Landesmeister geworden. Es gab ein spannendes Endspiel in Osterburg, das der 1. TC Magdeburg mit 4:2 gewinnen konnte. Spieler: Hannes Bodmer, Miguel Klages, Linda Wilkerling, Sophie Tihorminova, Charlotte Wengrizk, Katharina Frömming, Anna Julienne Moek und Sophie Cecil Mathieu.

Sportwart Matthias Hoberg: „Hoffnung macht auf jeden Fall die große Anzahl der spielenden Kinder und Jugendlichen in den 11 Punktspielmannschaften, die starken Leistungen der Altersklassen besonders U12 und jünger sowie dass es gelungen ist, die älteren Jugendlichen an den Damen- und Herrenbereich heranzuführen und zu integrieren.“

image1 (1)Ziele für 2016 für den Verein 
– 100 Kinder und Jugendliche oder mehr im Verein integrieren
– alle Jugendmannschaften in die höchsten Spielklassen führen
– in allen Altersklassen um den Titel mitspielen
– noch mehr Jugendlichen den Weg in die Erwachsenenmannschaften ermöglichen
– den U8/U9/U10 noch mehr fördern und ausbauen

Hobergs Fazit: „Die Zusammenarbeit zwischen der Tennisschule und dem Verein ist gut, kann und muss aber noch verbessert werden, um den 1. TC Magdeburg auch im Kinder-und Jugendbereich an die Spitzenposition zu führen.“