Damen 30 vom 1. TC Magdeburg siegen in der Ostliga gegen Biederitzer TC

Nach dem Aufstieg in die Ostliga können die Damen 30 des 1. TC Magdeburg nach drei absolvierten Spieltagen erstmals einen Sieg einfahren. Herzlichen Glückwunsch!

Für alle, die nicht dabei waren, hier eine Zusammenfassung des Spieltages:

Die an Nummer eins spielende Franziska Birkigt musste nur für einen Satz ran, den sie klar dominierte. Aufgabe im 2. Satz durch Arlett Bittrich. Cynthia Rösler, neu im Team der Ostligadamen, konnte auch im 3. Einsatz für den TCM ihren Kopf nicht ausschalten und verlor 4:6, 1:6, gegen ihre Gegnerin Hönsch, die eigentlich für Bad Harzburg spielt.

Janine Rudolph lag im ersten Satz erneut, wie bereits im letzten Heimspiel, 1:4 hinten. Sie konnte sich dennoch den Satz mit 7:5 sichern. Der zweite ging genauso eng mit 7:5 aus. Janine Rudolph hatte einfach die besseren Nerven gehen Charlotte Brennecke.

In der zweite Runde startete Katrin  Pohl als Erste. Allerdings war gegen die wieder stark spielende Katja Krebs an diesem Samstag nichts zu holen. Inzwischen stand es 2 : 2 unentschieden.

Die beiden letzten Einzel musste eventuell schon ein Vorentscheidung bringen. Jedoch ging  hier jeweils ein Punkt an beide Mannschaften. Sandra Warnbold scheiterte an ihren Nerven gegen Katrin Holz mit 2:6, 2:6. Sabine Lindau konnte nach wackeligem Start den entscheidenden Punkt zum 3 : 3 einfahren.

Nun mussten die Doppel entscheiden. Biederitz musste zweite Doppel auf Grund der Verletzung von bittrich zurückziehen, so dass sie gezwungen waren die restlichen beiden Doppel zu gewinnen. Dies war den Damen 30 bereits mit der Aufstellung klar, so entschied man sich für folgende Aufstellung: 1. Birkigt /Rudolph, 2. Rösler/Pohl und 3. Warmbold/ Lindenau.

Das dritte Doppel lag ziemlich schnell hinten konnte sich jedoch sowohl im 1. und 2. Satz immer wieder rankämpfen. Aber zum Sieg reichte es leider nicht. Die Entscheidung viel im letzten Doppel. Der 1. Satz ging relativ klar an das Duo Birkigt/Rudolph. Der 2. Satz war an Spannung kam zu überbieten. Break, Rebreak. Es ging hin und her. Das glückliche Ende hatten jedoch die Hausdamen vom 1. TCM.
Damit war der 1. Mannschaftssieg in der Ostliga eingefahren.

Zufriedene Gesichter nach dem Sieg der Damen 30 gegen den Biederitzer TC.