• Jugend

    Ankündigung der neuen Module für die TCM-Jugend

    TCM-Jugend-Module-2022

    Auch in diesem Jahr versuchen wir wieder einiges für unsere Jugend zu tun. Nachfolgend findet Ihr einen Überblick über bekannte und neue Module, die unsere Junior*innen fordern und fördern sollen, um das Bestmögliche aus Ihnen herauszuholen.

     1. Turnierbetreuung 

    • Betreuung der TCM-Jugend durch Trainer*innen bei auswärtigen Regions- und Landesmeisterschaften 
    • Ziele: Ansprechpartner*innen für Eltern und Kinder Vorort, Vor- und Nachbereitung der Matches, Informationsrückfluss in die Tennisschule

     2. Matchtraining und Punktspielvorbereitung

    • Matchtraining ca. 3h
    • Altersklassen: U10-U18 m/w (Match-Spielfähigkeit vorausgesetzt)
    • Betreuung durch Trainer*innen
    • Kostenfrei
    • Ziele: Vermittlung von allgemeinen Informationen zum Punktspielablauf und -organisation, taktische Hinweise während der Matches, Kennenlernen der Mannschaftsspieler
    • Termine: 02.04.22 und 23.04.22
    • Anmeldung über: https://doodle.com/poll/a42dy9dz7hcg39x8?utm_source=poll&utm_medium=link

    3. 1.TCM-Junior-Race

    In diesem Jahr gehen wir neue Wege – nicht mehr die leistungsstärksten, sondern die fleißigsten Kinder und Jugendlichen werden belohnt! Mit Teilnahme an unseren zahlreichen TCM-Veranstaltungen können Punkte in Form von Stickern gesammelt werden, welche auf einen großen Aushang geklebt werden müssen. Die 8 fleißigsten Sammler*innen erhalten im Folgejahr eine Förderung in Höhe von 150 Euro! Damit möchten wir mehr Aktivität und das gemeinsame Miteinander im Verein stärken. Ab dem 01.04.2022 kann bis Ende des Jahres gesammelt werden. 

    • Bei Teilnahme an folgenden Veranstaltungen werden Punkte (Sticker) vergeben:
      • Clubmeisterschaft/Pokalrunde (1 Punkt)
      • Matchtraining (max. 2 Punkte)
      • Tennisabzeichen (1 Punkt)
      • TCM-internen Turnieren Bsp. Doppel-Schleifchen-Turnier (max. 2 Punkte) 
      • Training (1 Punkt)
      • Tenniscamps (1 Punkt)
      • Workshops (1 Punkt)
      • Saisoneröffnung (1 Punkt)
      • TCM-Sommerfest (1 Punkt)
      • Saisonabschluss (1 Punkt)
      • Punktspielen (max. 2 Punkte)
      • Instandsetzungsarbeiten (max. 2 Punkte)
      • Extrapunkte: Video einer Tennis-Challenge, Instagram, Mitglieder werben Mitglieder oder seid kreativ mit einer tennis- bzw. vereinsbezogenen Aktion

    Anmeldung über: https://doodle.com/poll/cg7uqu4ptkqwwxdx?utm_source=poll&utm_medium=link

    *Bei Gleichstand entscheidet das Los. 

    4. Pokalrunde 

    • Teilnehmer*innen verabreden sich selbstständig zum Match 
    • Eintragung der Ergebnisse über ausgehängtes Tableau
    • Altersklassen: 10–15 Jahre (Mixed), 16–49 Jahre (m/w); 50+ Jahre (m/w)
    • Sieger*innen gewinnen einen Wanderpokal
    • Zeitraum: 14.07.-22.08.2022 (Sommerferien 2022)
    • Anmeldung über Doodle-Link 
  • News

    Eröffnung der Traglufthalle des 1. TC Magdeburg

    Traglufthalle-1.TC-Magdeburg

    Der 1. TCM Future-Dome ist aufgebaut!

    Einige Mitglieder haben es vielleicht schon erblicken können, unser Traglufthallen-Projekt wurde nunmehr final umgesetzt – der 1. TCM Future-Dome glänzt durch die ersten Sonnenstrahlen.

    Am 02.03.2022 rückten 14 kräftige Profis an, um die Halle aufzubauen. Dies, was zukünftig unter professioneller Anleitung durch unsere Power umgesetzt werden muss, dauerte mit Vor- und Nachbereitung insgesamt zwei volle Tage. Mittlerweile ist auch die Instandsetzung der Plätze 1 bis 4 erfolgt. Die gleichbleibende Luftzirkulation wird dafür sorgen, dass wir voraussichtlich am 21.03.2022 mit der Nutzung beginnen können. So kann bereits in dieser „Übergangssaison“ für die anstehende Outdoorsaison auf Sand trainiert werden. Ein – auch perspektivisch – unschlagbarer Vorteil unseres Vereins. Daher wird die Halle auch eine gewisse Zeit im Mai 2022 aufgestellt bleiben. Diese Notwendigkeit ist neben dem Erlernen von Abläufen, vor allem aus Notwendigkeiten in der Projektabrechnung mit den öffentlichen Förderern sowie dem Bau des Unterstandes für die Sommerlagerung verbunden. Dieses sicherlich leicht nachvollziehbare Vorgehen, die Halle auch bei dem sich abzeichnenden Frühlingserwachen, noch aufzubauen, wird in der Folgezeit nicht geplant.

    Die gesamten langjährigen Bemühungen und Strapazen des Ehrenamtes fanden nunmehr einen optisch beeindruckenden Erfolg. Dennoch beginnt jetzt die Phase der Erprobung von Abläufen und Optimierung von Zuständigkeiten. Die Erarbeitung von Ordnungen, die für einen reibungslosen und kostendeckenden Betrieb der Halle notwendig sind, werden derzeit final erstellt. Wie, unter welchen Bedingungen, zu welchen Konditionen die Halle gebucht und genutzt werden darf, werden wir zeitnah veröffentlichen. Dass die verbindliche Buchung im Vorfeld der Nutzung ausschließlich entgeltlich über unser Platzbuchungssystem eBusy erfolgen muss, wurde bereits kommuniziert.

    Wir werden den 1. TCM Future-Dome offiziell am Freitag, 25.03.2022, einweihen und damit allen Beteiligten, besonders dem Land Sachsen-Anhalt und der Landeshauptstadt Magdeburg, herzlich Danke sagen.

    Am Samstag, 26.03.2022, findet von 10 bis ca. 14 Uhr ein Kinder-Kleinfeldturnier statt. Im Anschluss laden wir alle Mitglieder herzlich ein, die Halle von 15 bis ca. 17 Uhr zu besichtigen, Fragen zu stellen und natürlich auch den Schläger zu schwingen.

    Abschließend möchte ich mich bei den vielen beteiligten Gewerken und internen Kräften aus dem Vorstand bedanken. Wir freuen uns auf die anstehenden Veranstaltungen und die gemeinsame erfolgreiche Zukunft mit unserer in Sachsen-Anhalt einzigartigen Traglufthalle.

  • Jugend

    1. TCM-Nachwuchs nimmt am DTB-Lehrgang Ost teil

    Tennisnachwuchs Ballplanet

    Der Deutsche Tennis Bund lud am Wochenende vom 12. bis 13. Februar insgesamt elf Nachwuchstalente aus den ostdeutschen Landesverbänden in das Freizeit- und Sportzentrum in Halberstadt ein. Gemeinsam konnten sie unter dem geschulten Tennisauge von DTB-Bundestrainerin Claudia Kohde-Kilsch ein intensives Trainingswochenende genießen. Die ehemalige Weltranglisten-Vierte und Wimbledon-Doppelsiegerin konnte besonders unserer aufsteigenden TCM-Spielerin Stella Sandrock wettkampfnahes technisches und taktisches Wissen vermitteln.

    Das disziplinierte Training zahlte sich aus. Am letzten Wochenende vom 19. bis 20. Februar spielte Stella stark auf. Im 2. Winter-Classics-Turnier in Isernhagen erreichte sie das Halbfinale.

    Weiter so…!

  • Uncategorized

    Nachwuchstalent Felix Gentzsch hat Meisterschaften im Visier

    Nach fünfwöchiger Corona-Erkrankung ist Felix Gentzsch wieder auf dem Tennisplatz zurück und arbeitet mit seinem Trainer, Matthias Hoberg, an Kondition und Technik. Der letzte Sommer lief prächtig für das Tennis-Nachwuchstalent. Er ist Jahrgang 2010 und trainiert seit sechs Jahren vier Mal in der Woche in der Tennisschule Ballplanet beim 1. TC Magdeburg. „Manchmal“, so berichtet Mama Angela Gentzsch, „legt er noch eine fünfte Trainingseinheit obendrauf.“ Sie ist so gut wie immer dabei und unterstützt ihr ehrgeiziges Tenniskind.

    Felix sportliches Engagement und sein großes Talent brachten ihm tolle Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt und die Teilnahme bei der Ostdeutschen Meisterschaft ein. „Für den Sieg hat es zwar noch nicht gereicht, aber ich bin dran“, so das Fazit des Elfjährigen zum vergangenen Sommer.

    Den Verlauf seiner Saison und die Spielweise beobachtet auch der Jugend-Bundestrainer des Deutschen Tennis Bund (DTB), Peter Pfannkoch, und lud das Tennistalent aus Magdeburg zum Training nach Hannover ein. In der niedersächsischen Landeshauptstadt ist der Bundesstützpunkt für den Tennisnachwuchs in Deutschland zu Hause. Im sogenannten Nachwuchstopf, werden die Nachfolger von Sascha Zverev oder Angelique Kerber geformt. Der Plan des Bundestrainers und der Familie Gentzsch sind zunächst gemeinsame Trainingseinheiten. Für den jungen Felix eine riesige Chance, professionell vom DTB gefördert zu werden.

    Felix Gentzsch (vorn links) mit anderen Tennistalenten beim Training im Bundesstützpunkt in Hannover.

    Motivation für große Tenniserfolge holt sich der aufgeschlossene Magdeburger von Tennisstar Denis Shapavalov. „Ich verfolge seine Spiele und schaue mir ab, wie er die Punkte aufbaut“, verrät Felix Gentzsch. Seine nächsten Matches wird er bei den LK-Turnieren in Wernigerode, Berlin oder Hannover bestreiten. Für den Sommer hat er wieder die Landesmeisterschaften Sachsen-Anhalt und die Ostdeutschen Meisterschaften im Visier. „Hier möchte ich beim nächsten Mal richtig durchstarten“, so die Kampfansage vom Magdeburger Tennistalent Felix Gentzsch.